5 wissenswertes Tipps für Ihren neuen Multi-Cooker

Instant Pots, sind momentan ein heißes Thema. Alle, von der New York Times bis hin zu gängigen Kochzeitschriften, reden über sie. Was früher eine Stunde dauerte, dauert jetzt angeblich nur noch 20 Minuten, und Rezepte, die einst alle Ihre Töpfe und Pfannen verschmutzt haben, erfordern jetzt nur noch das Waschen eines Topfes, eines Deckels und Ihres Schneidebretts.

Aber bevor Sie noch ein weiteres Küchengerät zu Ihren bereits überfüllten Küchenschränken hinzufügen, lohnt es sich, genauer hinzusschauen was ein Multikocher eigentlich ist. Die Antwort auf die Frage ist recht einfach: Ein Multikocher ist ein Tischgerät, das die Funktionen eines Slow-Cookers, Reiskochers, Schnellkochtopfes und mehr in einem Gerät vereint. Es erlaubt Ihnen, fast alles, was Sie möchten, in einem einzigen Topf zu kochen – schnell und ohne Überhitzung.

1. Testlauf durchführen

Es lohnt sich, den Multikocher, vor allem die Druckeinstellung, mit lediglich Wasser im Kocher zu testen, bevor Sie tatsächlich die erste Mahlzeit zubereiten. Vor dem Probelauf sollten Sie sich auf jede Fall die Gebrauchsanweisung genau durchlesen und lernen, wie alle Teile zusammenpassen, um sicherzustellen, dass alles richtig funktioniert, damit Ihr erster Kochversuch keine Pleite ist.

2. Nicht überfüllen

Wenn Sie die Slow-Cook- oder Druckeinstellungen verwenden, füllen Sie den Kocher nie mehr als 2/3 voll. Bei Lebensmitteln, die noch aufquellen, wie zum Beispiel Bohnen oder Getreide sollten Sie den Kocher nicht voller, als halbvoll machen. An diese Angaben sollten Sie sich zwingen Halten, damit das Gerät korrekt funktioniert und es nicht zu einem Überdruck kommt und Sie im schlimmsten Fall verletzt werden.

3. Flüssigkeit ist wichtig

Wenn Sie einen Multi-Kocher verwenden, denken Sie daran, dass immer eine Art von Flüssigkeit verwendet werden sollte, egal ob Sie unter Druck kochen oder dämpfen. Fügen Sie vor dem Kochen mindestens eine Tasse Wasser oder Flüssigkeit (Brühe etc.) hinzu.

4. Halten Sie die Druckentlastungsvorrichtung sauber

Bei Verwendung der Schnellkochtopf-Einstellung sollte immer auf Sauberkeit der Druckablassvorrichtung geachtet werden. Es kann leicht verstopfen, was sich auf die Funktion des Kochers auswirkt, also machen Sie es sich zur Gewohnheit, ihn nach jedem Gebrauch zu reinigen. Vermeiden Sie das Kochen von Lebensmitteln wie Hafer, Nudeln und Apfelmus mit der Schnellkochtopf-Einstellung, und verwenden Sie stattdessen die Slow-Cooker-Einstellung. So haben Sie weniger Arbeit bei der Reinigung.

5. Einen zweiten Decken kaufen

Wenn Sie einen Instant Pot besitzen und ihn für viel Slow-Cock Rezepte verwenden, sollten Sie sich einen separaten Slow-Cooker-Deckel besorgen. Dieser Deckel ist wie ein herkömmlicher Slow-Cooker-Deckel und ersetzt den schwereren Deckel, der für das Schnellkochen verwendet wird. Mit dem Slow-Cooker-Deckel haben Sie das Essen die ganze Zeit im Blick, er ist leichter zu handhaben und auch einfacher in der Reinigung.